Interview mit Anna-Sophie

Interview Anna-Sophie Totally Anna
Quelle Foto:seosmarty

Anna-Sophie ist mein heutiger Gast für das Interview. Sie schreibt in einem Blog, welcher sich Totally Anna nennt.

Ich habe gewählt, dieses Interview zu führen, weil wir heutzutage alle den Ratschlägen nachrennen, über eine gesunde Ernährung und darüber, wie wir uns pflegen sollen, eine Gesundheit zu haben, an der wir uns für eine längere Zeit erfreuen.

Neben der gesunden Ernährung könnt ihr in ihrem Blog auch andere interessante Rubriken entdecken, wie Lifestyle, Sport, Beauty und Fashion.

Ihr könnt euch nebenbei auch von einigen Tricks inspirieren lassen, darüber wie man gesünder leben kann, insbesondere über die vegane Ernährung – Anna-Sophie möchte mit euch ihre gelebten Erfahrungen, Erlebnisse und Gedanken teilen, die damit in Verbindung stehen.

Die Organisation der Aktivitäten, welche sie nach einem gut strukturiertem Plan durchführt, die Authentizität und die Korrektheit zu ihren Lesern, verfolgen nichts anderes als das Ziel mit Hilfe des Blogs vom Hobby zum Beruf umzusteigen.

Es ist schon seit langem für niemanden ein Geheimnis mehr, dass wenn du eine Aktivität mit Passion ausübst, du dich für eine längere Zeit daran erfreuen kannst.

1. Kannst du unseren Lesern etwas über dich und deinen Blog-Stil mitteilen?

Mein Blog ist ein healthy Food und Lifestyle Blog, der sich rund um vegan, gesunde Ernährung, Sport, Beauty, Fashion und ums Reisen dreht. Ich teile mit meinen Lesern meine Tips und Tricks für einen gesünderen Lebensstil, meine Erfahrungen und Gedanken.

2. Welcher ist der beste Service, den ein Blogger seinen Lesern offerieren kann?

Der beste Service, den ein Blogger seinen Lesern offerieren kann ist Authentizität. Ohne authentisch zu sein macht, meiner Meinung nach, das Bloggen keinen Sinn. Ehrlich zu seinen Lesern zu sein ist das Um und Auf.

3. In welchem Umfeld kannst du am besten für deinen Blog arbeiten? 

In meiner Wohnung in Wien. Da habe ich Ruhe und kann meiner Kreativität freien Lauf lassen

4. Wie organisierst du deine Zeit, um den Blog am Laufenden zu halten?

Ich versuche mir am Anfang der Woche immer einen Plan zu machen, den ich dann auch meistens einhalte. Wichtig ist hierbei für mich, dass ich mir eine To-Do-Liste schreibe und diese dann nach der Reihe durchgehe. Das Gefühl etwas abhaken zu können ist toll, daher schreibe ich mir immer alles auf! 🙂

5. Ist Blogging ein Beruf oder nur ein Hobby?

Meiner Meinung nach ist es beides. Die einen sehen es als Hobby, die anderen betreiben es ernsthafter und machen es zu ihrem Beruf. Ich würde mich in die zweite Kategorie einordnen. Ich würde das Bloggen irrsinnig gerne zu meinem Beruf machen!

6. Wer ist dein Blogging Modell, welches dich am meisten inspiriert hat? 

Da gibt es mehrere Blogs, bzw. Blogger die mich inspiriert haben. Zum einen Maddie von Dariadaria, Nina von Berries&Passion, Angie von Hello Pippa, Eva von Foodtastic, Leonie von Leonie-Rachel und noch viele mehr.

7. Wo siehst du dich in fünf Jahren mit deinem Blog?
Ich hoffe, dass ich zu dem Zeitpunkt schon vom Bloggen leben kann. Außerdem würde ich mir wünschen mit meinem Blog viel herum zu kommen. Ich liebe es zu reisen, das ist meine größte Leidenschaft.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .