Körpersprache: Verbeugung nach vorne

Die Bewegung nach vorne ist ein Indiz dafür, dass jemand Messages sendet. 

Wie wäre, wenn du einen Schritt nach vorne machst, um jemandem etwas zu geben.

Es gibt viele Fälle, in denen die Transition zwischen dem persönlichen und dem intimen Raum Verwirrung schafft.

Wir können zum Beispiel den Fall aus dem romanischen Bereich nehmen, in dem eine Person den Wunsch symbolisiert, näher an der anderen Person zu sein. 

Ein anderes Beispiel für das sich jemand nach vorne bewegen, kann aufgrund eines Ärgernisses sein. Diese Signale der Aggression sind schnell und üblicherweise in Kombination mit anderen Signalen, wie z.B. ärgerliche Gesichtsausdrücke und eine laute Kommunikation durch Schreie und Unhöflichkeiten. Die bedrohliche Aktion durch schnelle Bewegungen nach vorne können eine Einladung für den anderen sein, entweder sich zu schlagen oder die Flucht zu ergreifen.

Die Öffnung

Die Öffnung der Arme und Beine symbolisiert eine Befreiung vom Schutz. Es sind Signale der Öffnung oder der Bereitstellung.

Wenn du offen bist, zeigt dies, dass du Interesse akzeptierst, du aufmerksam und bereit dafür bist, zuzuhören. 

Wenn du von einer verschlossenen zu einer offenen Position wechselst, zeigt dies Wandel oder Entspannung. 

Die offenen Positionen zeigen ein Niveau des Vertrauens und des Komforts. 

Die Verhaltensweisen der Öffnung können in Flirt-Situationen beobachtet werden, die können aber auch in Machtsituationen angetroffen werden, als auch in aggressiven Situationen und so ein Ausbleiben der Angst gegenüber anderen anzeigt. 

by

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .