Wie du deinen Körper stärken kannst, um wie eine griechische Statue auszusehen

Körper stärken griechische Statue
Quelle Foto:Ian Scott

 

Weil ich bisher darüber geschrieben habe, wie du dein Erscheinungsbild mit Hilfe von Kleidung verbessern kannst, ist ein anderer Tipp dafür dein Erscheidungsbild zu verbessern mehr Muskelmasse anzutrainieren.

 

Quelle Foto: Nathan Rupert

 

Es gibt verschiedene Meinungen zur Muskulatur, welche bei Männern attraktiv ist. Aus diesem Grund möchten einige Männer einen Bodybuilder-Look anstreben und so viele Muskeln wie möglich anzusammeln. Aber für den Grossteil der Menschen und für Frauen ist die exzessiv angehäufte Muskel-Masse viel zu viel. Auch wenn Frauen muskulöse Männer bevorzugen, sollten diese in ihren Augen in ihrem äusseren Erscheinungsbild athletischer erscheinen, und nicht übergrösse Arme haben.

 

Quelle Foto: Tim Evanson

 

Muskeln sollten subtil und dezent aussehen, wie bei Paul Walker. Sie sollten nicht überbetont sein, aber per total gut definiert.

Die Schultern und das Abdomen ohne Fett, ohne jedoch zu übertreiben.

In einem Wort, um einen Körper wie den von Paul Walker zu erreichen, ist es mühsam und braucht eine gewisse Zeit.

 

Solch ein Körper wird an zwei verschiedenen Orten erreicht.

Der untere Teil des Körpersdas Abdomen und die Hüften – ist der Teil, welcher von der Ernährung abhängt, also basiert darauf was du isst. Hier besteht das Hauptraining für ein plattes Abdomen nicht darin sehr viel Cardio zu machen, sondern weniger Nahrung zu essen. Also mit anderen Worten ist die beste Art abzunehmen deinen Teller bei Seite zu schieben und weniger zu essen. Cardio hilft dir ein paar Kalorien zu verbrennen, hilft dir aber nicht dabei, abzunehmen.

Der obere Teil des Körpersbreite Schultern, gut definierte Brust und starke Arme – wird im Gym geschaffen, indem du Gewichte hebst. Der Nr.1 Weg, um Muskeln zu akkumulieren, ist Gewichte anzuheben, aber fahre nicht wie 90% der Typen fort, welche Gewichte im Gym anheben, sie verschwenden ganz einfach ihre Zeit. Die zweite Sache besteht darin, geeignete Übungen für einen V-Torso  – Schultern, oberer Rücken, Brust – durchzuführen; und diese Reihenfolge aufrechtzuerhalten.

Der Grossteil der Typen im Gym konzentrieren sich meistens vor allem auf ihre Brust. Es ist wichtig deine Schultern- und Rückenmuskeln zu trainieren, um mehr die V-Form zum Ausdruck zu bringen und nicht unbedingt die Brustmuskeln.

Du erhälst die V-Form zunächst durch den Gewichtsverlust und anschliessend durch Gewichtsanhebung.

Tipp: Wenn du eine Übung für viele Male wiederholst bis du fühlst, dass sich deine Muskeln wie ein Ballon anschwellen, dann durchbluten sie sich gut und erscheinen grösser und besser definiert. Dieser Effekt dauert nicht für immer an, aber er ist ästhetisch und bringt dich zum Ausdruck, wenn du zum Strand gehst.

 

by

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .