Wie du deine Körperform mit Hilfe von Kleidung verbessern kannst

Körperform Kleidung
Quelle Foto:Michael Taggart Photography

Weil du 99% deiner Zeit Kleidung trägst, möchtest du vielleicht wissen, wie du darin gut aussiehst. Wenn man in Erachtung zieht dass die Erhaltung eines Sixpacks schwierig und langandauernd ist, wirst du aus der anderen Perspektive wie die Kleidung aber deine Wahl erleichtern. Aber das hängt jetzt aber auch von deinem Gesichtspunkt ab. Du brauchst nicht wie durch einen Ring gezogen auszusehen, du kannst auch ein wenig Fett haben, und dennoch grossartig in der Kleidung aussehen. Niemand wir ein wenig zusätzliches Fett beachten, wenn es von einem Shirt überdeckt ist, welches gut an dir aussieht.

Aber was ist dein Ziel abhängig von der Körperform? Welche Körperform sieht an einem Mann am besten aus?

Für eine Frau zum Beispiel wünschst sie sich eine Körperform vom Typ Sanduhr, mit einer grossen Brust, weite Hüften, aber mit einer schmalen Taille, welche beide Seiten verbindet.

Die optimale Form eines Mannes wird als „umgekehrtes V“ bezeichnet, welches aus weiten Schultern, eine ausgeprägte Brust und Rücken besteht, sowie eine schmale Taille, welche gerade bis zu den Beinen fortgeführt wird. Viele Typen haben zu dicke Beine und Hüften, egal ob sie übergewichtig oder zu muskelhaft sind.

Aber lasst und ein paar männliche Körperformen betrachten, die ich als Beispiel gewählt habe, sodass du dir ein klareres Bild machen kannst, von dem, was ich vorher beschrieben habe.

Quelle Foto:Mr. Beef

Wenn du mit zu viel V übertreibst, vor allem in der Zone der Schultern, und die Taille zu ausgedünnt hast, wird das komisch und unnatürlich aussehen. Der Grossteil der Frauen werden in Erwägung ziehen, dass dieser Look nicht attraktiv ist. Zu viel des Guten.

Quelle Foto:Gage Skidmore

Ein anderes Modell wäre das von Hugh Jackman. Er hat weite Schultern und eine betonte Brust, zu den Schultern hin verdünnt, und zu den Beinen hinunter gerade fortgeführt wird.

Wenn du zum Beispiel eine Körperform hast, welche das Bein nicht gerade zeigt, und eine Beule nach aussen hin andeutet, dann hast du den Gegensatz von dem, was du erhalten wolltest.

Quelle Foto:Massixman

Dieses Modell ist auch trainiert, aber es sieht nicht so fit aus, die Beine sind zu dick und er trägt zu enge Kleidung. Stelle dir vor, wenn seine Kleidungsstücke etwas weiter wären, wie würde er dann aussehen? Vielleicht würde er optisch dick aussehen, aber das ist nicht das Ziel.

Über eine Umfrage wurde gezeigt, dass du nicht muskulös sein musst, um eine attraktive Körperform zu haben. Es wurden Männer und Frauen gefragt darüber wie sie eine attraktive männliche Körperform sehen. Sowohl Männer als auch Frauen haben gesagt, dass attraktiv wäre eine Körperform mit weiten Schultern, eine hervorstechende Brust und einer schmalen Taille. In der Version der Männer wurde als attraktiv angesehen, eine grössere Brust zu haben und dickere Beine im Vergleich zu der weiblichen Version. In anderen Worten, kann man sagen, dass in der Ansicht der Männer attraktiv ist, einen supertrainierten und grossen Körper zu haben. Im Vergleich dazu bevorzugen Frauen eine schlankere Version.

 

by

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .