Nur ein paar wichtige Einstellungen, wenn man über die männliche Kleidung spricht

Einstellungen Männliche Kleidung
Quelle Foto:flashmode magazine

„Für mich ist die männliche Mode schon immer ein Mysterium gewesen“ – vielleicht tönt diese Sache ein wenig komisch, die genau von einem Mann ausgesprochen wird.

Der Grossteil der Männer wissen und kümmern sich nicht gross darum, was sie schnell auf sich werfen, wenn sie das Haus verlassen; mit anderen Worten, es interessiert sie nicht.

Du solltest wissen, dass die Art, wie du dich kleidest einen grossen Einfluss auf deinen Autritt hat. Du hast einen attraktiven Körper, aber durch das Tragen von Kleidungsstücken, die nicht gut zu dir passen, können diese auch deinem Körper ein undefiniertes und formloses Aussehen verleihen. Mit anderen Worten, deine physischen Charakteristiken werden nicht zum Ausdruck gebracht. Und zum Beispiel ein Körper, welcher physisch nicht so gut aussieht, mit einem durchschnittlichen oder unterdurchschnittlichen Aussehen, kann mit einem passenden Outfit zur Geltung gebracht werden und wahnsinnig aussehen. Die Wahl der falschen Farben kann noch ein negativer Faktor sein für die Wahl deines Outfits, es kann dein Gesicht fahl und ausgewaschen wirken lassen. Die Wirkung, welche die Kleidungsstücke haben auf die Art, wie du dich fühlst, sollte gar nicht vernachlässigt werden. Du solltest Acht darauf geben, wie du dich am Morgen fühlst, denn das, was du trägst, kann dich den gesamten Tag beeinflussen. Wenn du ein Outfit wählst, welches an dir gut aussieht, wirst du für alles bereit sein.

Aber das, was von deiner Seite getan werden sollte, ist offen gegenüber Wandel zu sein. Du wirst dich niemals so fühlen, als ob du die Welt gewinnen wirst, wenn du nicht aus deinem Trainings-Anzug schlüpfst. Sei offen, neue Dinge auszuprobieren. Vielleicht ist es schwierig aus deiner Komfortzone zu entfliehen, aber nur wenn du diesen Schritt machen wirst, wirst du es schaffen, neue Dinge auszuprobieren, vielleicht neue Farben, die du bisher nicht getragen hast, neue Kleidergrössen, mit denen du nicht gewohnt bist, neue Kombinationen. Diese neuen Änderungen, welche in dein Leben gebracht wurden, werden ein wenig seltsam erscheinen, unbequem auf den ersten Blick, aber dieses Gefühl wird schnell vergehen. Weil Männer rigid gegenüber Veränderungen sind, was ihre Person betrifft, ist es schwierig einen neuen Trend zu akzeptieren. Sie sollten ihren Körper gut kennen, ehrlich sich eingestehen, welche Art Körper sie haben – ob sie klein und mollig sind, oder entgegengesetzt gross und schlank. Nur nachdem du geklärt hast, wie dein Körper aussieht, hast du eine viel bessere Position, um Kleidungsstücke kaufen zu können, welche wirklich zu dir passen.

Es ist ein Beispiel, welches oft im Universum der maskulinen Mode angetroffen wird in der Praxis. Es gibt Millionen von Männer, welche zur Zeit des Studiums in einer besseren Form waren. In der Zwischenzeit haben sie ein paar zusätzliche Pfunde angesammelt, und sie können nicht zugeben, dass sie ein wenig zugelegt haben. Sodass sie die Kleidungsstücke von damals, welche jetzt viel zu eng anliegen und sie fühlen/wünschen nicht, dass eine Änderung notwendig wäre. Sie sind nicht offen die Wahrheit zu realisieren, dass sich ihr Körper in der Zwischenzeit verändert hat. In deinem Fall, sei nicht einer davon.

Um grossartig auszusehen, braucht es ein wenig Mut. Viele von den Typen sehen gut aus, haben einen Haarschnitt, tragen einen Anzug und die Menschen von aussen, werden ihnen das auch sagen. Sie fühlen sich komfortabel und das ist genug für sie. Aber, um grossartig auszusehen, ist es nicht immer einfach oder komfortabel, zumindest im ersten Schritt. Der Grund ist so einfach wie möglich: Für den Grossteil der Typen ist es einfacher sich zurückzuziehen, als in den Vordergrund zu treten. Für den Grossteil hat nur die Idee an sich aus der Masse herauszutreten, eine negative Konnotation. Nur ein Schritt vor den anderen macht, dass sie glauben, dass sie alle anstarren werden und sie sich lächerlich machen werden, dass man von irgendwo zu ihnen rufen wird, und dass sie sich schämen werden. Aber aus der Masse zu treten ist die einzige Art, grossartig auszusehen, anders als die Masse. Du wirst niemals verschiedenartig aussehen, wenn du gleich wie ein jeder Typ aus dem Raum aussehen wirst. Du sollstest, dich auf deinen inneren Zustand kanalisieren und den Mut finden, dich zu differenzieren. Du solltest dich nicht vor einem Wandel fürchten, aber du solltest dir wünschen, neue Dinge auszuprobieren. Mut zu haben, vor den anderen zu treten, aber auf eine gute Art und Weise.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.