Nach jedem Punkt ist ein Wendemoment einzulegen

Punkt Wendemoment
Quelle Foto:Julie Falk

 

 

 

Viele von uns drehen sich um einen Punkt.

Es ist schwierig, dich zu entscheiden irgendwo einen Punkt zu setzen.

Es ist gleich wie beim Schreiben.

Wenn wir schreiben scheint der Satz ein bisschen zu kurz, um aufzuhören.

Andere Male kreisen wir um einen Punkt, welchen wir niemals berühren können.

Wir denken immer wieder darüber nach und je intensiver wir uns damit beschäftigen, umso mehr entfernen wir uns von der Variante, die uns zufrieden macht.

Es gibt eine Vielzahl von Punkten.

Manche, auf die wir uns stützen können.

Andere, welche uns mehr distanzieren im Bezug auf den Ort, welchen wir uns derzeit befinden.

Der Verbindungspunkt zwischen den beiden Gesichtspunkten, welche weiter oben genannt wurden, schaffen wir niemals am passenden Moment zu treffen.

Einige Male beeilen wir uns ihn zu schnell zu setzen.

Es gibt immer ein „wenn“ und „aber“, welche uns immer dazu bringen mit unserer Entscheidung unzufrieden zu sein.

Andere Male lässt der Punkt auf sich warten.

Verspätet, für die meisten Male, um eine gute Entscheidung zu treffen.

Aber es gibt immer für all diese Punkte, welche wir in unserem Leben treffen müssen, eine radikale Wende. Wie radikal ist sie?

Wir könnten sogar sagen, eine fundamentale Wende.

Weil nach jedem Punkt ein neuer Satz beginnt.

Eine neue Idee.

Es ist genauso als ob wir uns mit etwas „Neuem“ im Bezug auf uns selbst positionieren.

Und wir verbinden uns mit einem neuen Lebenssinn und einer neuen Motivation, was uns Freude und Erfüllung bringt.

Es hilft uns besser zu verstehen und es verleiht uns ein stärkeres Gefühl der Identität.

Werden wir dieses „Neue“ schultern können, einfacher auf die Herausforderungen zugehen auch dann wenn sie zu herausfordernd für uns sind.

Wir werden müde sein, werden aber die Last nicht fühlen.

Jeder von uns muss wichtige Entscheidungen im Leben treffen.

Unabhängig von jeder Etappe oder im welchem Lebensabschnitt du dich befinden würdest, ist die Transformation ein Akt der Verantwortung und des Mutes.

Du brauchst Mut, um deine Komfortzone zu verlassen und dich in eine Richtung zu bewegen, von der du nicht genau weisst, für wie lange sie gültig ist.

Aber all diese Entscheidungen hängen von der Persönlichkeitsfacette ab, die du besitzt, denn sie ist verantwortlich für die Voraussagen bezüglich der Präferenz für den Wandel ins „Neue“.

Man sagt, dass:“Personen mit hohen Scores auf dieser Facette eine geistige Offenheit zu neuen Verhaltensweisen, Fantasie, neue Ideen haben, und häufig als kreativ bezeichnet werden, und immer alles experimentieren möchten“.

by

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .