Man kann das Glück nicht materiell kaufen

kaufen
Quelle Foto:Marie Leslie

Hast du dich jemals gefragt, was die monotonen Momente aus deinem Leben ersetzen könnte? Und wie wäre es, wenn sie einen gewissen Ablauf hätten?

Monotonie ist ein Prozess, in welchem wir uns gar nicht vertiefen möchten. Wenn alles immer gleich verläuft und dennoch ein bisschen anders. Die meisten von uns vertiefen sich in allen möglichen Aktivitäten in der Hoffnung der Monotonie entfliehen zu können. Andere flüchten unter andere Menschen, um eine Abwechslung von Meinungen und Ideen zu erhalten. Viele essen übermässig, rauchen, trinken, machen einen vielfältigen Konsumabusus, um diesen Zustand des immer auf derselbe Stelle zu gehen zu entfliehen.

Für mehrere von uns repräsentiert das Einkaufen eine Möglichkeit dich von Dingen, die sich seit einiger Zeit angesammelt haben, zu befreien. Aber es gibt Menschen, die sich wünschen alles zu haben. Wenn ein neues Produkt herauskommt, ersetzen sie das Alte sofort damit. Mögen sie Bücher, kaufen sie alle, um eine Leere aus ihrer Seele zu füllen. Ob sie Zeit dafür einräumen diese  zu lesen oder nicht, sie kaufen sie alle unabhängig ob sie gefallen oder nicht. Unabhängig ob sie ein Hobby darstellen, sie möchten sie besitzen.

Eine gekaufte Sache, deckt heute ein Problem, welches du hast. Eine Leere zu füllen und nicht unbedingt ein Bedürfnis. Das macht nichts anderes ausser, dass etwas weiter was verschoben wird, was du schon seit einiger Zeit mit dir mitschleppst. Es ist wie eine Krankheit im Genesungsprozess, die sich dann verschlimmert anstatt sich zum Besseren zu wenden.

Du endest damit, alles zu kaufen, und je mehr du kaufst desto weniger bist du dir bewusst, wie es ist sich über den Kauf einer kleinen Sache zu freuen. Wir kaufen mit Geld fast alles. Aber wie wäre es, wenn du an einem Tag aus dem Standard, in welchen du dich gerade befindest, du nichts mehr hast? Deine Geldreserven vollständig aufzubrauchen… Was würde dann passieren? Wie würde sich dein Leben verändern? Welche wären die Opportunitäten für dich? Würdest du dich noch glücklich fühlen? Würdest du dich fragen, ob die materielle Sicherheit dich erfüllen würde? Und könntest du von Null auf beginnen exakt von dort, wo du gestartet bist?

Mit Sicherheit können wir uns adaptieren und re-adaptieren. Mit Sicherheit kannst du wieder aufstehen und das zu decken, soviel dein Budget aufrechterhalten kann und nur die Dinge kaufst, die du als nützlich ansiehst. Aber du musst zunächst an das Vertrauen zu dir arbeiten. Andere Pläne nach vorne bringen, so wie es für dich einst die Beziehung zu deinen Freunden und deine intellektuelle Entwicklung war.

Wenn du in der Nähe anderer Menschen bist, die dir einen Zustand des Wohlgefühls bringen, wirst du nicht mehr in die Verlegenheit kommen Dinge zu kaufen, die nur scheinen, dass du dich dadurch besser fühlen wirst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .