Kurze Hosen

Kurze Hosen Badeshorts
Quelle Foto: Christian Leitner

 

Wenn wir an kurze Hosen denken, dann denken wir an die warme Jahreszeit.

Mit Sicherheit wenn du in Texas, Florida, Emirates oder egalwo auf dieser Welt lebst, ist es in der Sommersaison heiss. Stelle dir vor, wie die Sonne die Luft durchbrennt und uns die Hitze zum Schmelzen bringt, und du trägst lange Hosen, nur weil es so gut aussieht. Im Sommer siehst du in langen Hosen umbequem aus, und in diesem Fall ist es gut, sie nicht zu tragen. Weil je besser du dich fühlst, desto mehr kommunizierst du es auch nach aussen. Sodass du in deinem Auftritt besser aussehen wirst, also ist es wert, sich bequem zu fühlen!

Es gibt einige männlichen Stilikonen, die dir sagen werden, dass du niemals kurze Hosen tragen solltest. Wenn sie sich das nicht wünschen, ist es ok, dann tragen sie sie eben nicht. Aber es gibt keine logische Erklärung für diese Entscheidung. Und von aussen kann man nicht wissen, was in ihnen vorgeht.

Der Sommer ist die Jahreszeit, in welchen alle Typen gleich auszusehen scheinen. Weil kurze Hosen nicht extravagant aussehen, und ihnen auch nicht allzu viele Modelle zur Verfügung stehen, um eine allzu grosse Differenz zwischen ihnen herzustellen. Du trittst nicht allzu sehr in den Vordergrund, wenn du dich gleich, wie die anderen kleidest: mit kurzen Cargohosen, Poloshirt und Sandalen.

Eine Methode, um diesen Trend zu brechen, um kreativer zu sein und dich zu differenzieren, ist kurze Hosen mit anderen Modellen zu tragen. Weil der Sommer eine Jahreszeit ist, in welcher Menschen knallige Farben tragen, im Vergleich zum Rest des Jahres, kannst du farbige, kurze Hosen wählen.

Quelle Foto: Epic Studios

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich habe folgende Bilder ausgewählt, damit du dir eine Idee machen kannst, wie drei Varianten für kurze Hosen aussehen. Ein einfaches,  farbiges Paar, ein Karomuster Paar, genauso farbig, und ein Paar mit Polka Dots. Bei kurzen Hosen treten die knalligen und lebhaften Farben nicht so in den Vordergrund wie bei den langen Hosen. Die kurzen Hosen mit Polka Dots sehen cool aus, besonders, aber wenn du dieses Modell auf einem langen Hosenpaar tragen würdest, wärst du wie ein Clown in deinem Auftreten. Du kannst die kurzen Hosen mit einem T-Shirt oder Hemd kombinieren, und so herausstechen.

Siehe ein paar Dinge, die du beachten musst, wenn du kurze Hosen trägst:

„Die Länge“ der kurzen Hosen spielt eine wichtige Rolle in der Art, wie du darin aussiehst. Wenn du die längeren Hosen wählst, die deine Knie bedecken, dann haben sie eine Tendenz zur Kargohose und deine Beine werden kürzer aussehen. Und das gilt auch für die grösseren Typen. Aber auch die kürzeren Hosen als normal sehen ein wenig komisch aus und das in allen Fällen.

Achte darauf, wie deine Beine aussehen. Wenn du attraktive Beine hast, kannst du von der Länge her kürzere Hosen tragen. Wenn du dicke oder sehr dünne Beine hast, dann ist es gut, ein wenig längere Hosen zu wählen, die dir besser stehen würden.

Quelle Foto: May Lee

Ein anderes Kriterium für die Wahl der kurzen Hosen ist die Leibhöhe. Eine etwas längere Leibhöhe gibt aus diesem Grund viel Volumen und Weite um die Beinen und das sieht nicht gut aus. Daher solltest du kurze Hosen mit einer kürzeren Leibhöhe wählen.

Wenn du nicht willst, dass deine Beine zu viel Volumen haben, wähle Hosen mit leichtem und dünnen Material. Wenn du an den Beinen zu viel Material hast, und deine Leibhöhe zu gross ist, dann werden deine Beine optisch kürzer erscheinen, deine Höhe wird beeinträchtigt, weil du optisch kleiner wirkst, und das wird dir ein wenig von deinem Auftritt stehlen.

Wir sollten nicht vergessen, dass sich bald die Feriensaison nähert. Es ist gut, wenigstens ein paar Badeshorts zu haben, die dir gut stehen, weil du nicht weisst, wann du in den Urlaub gehst, und du dich auch in einem Hotel befindest. Vor allem sind Badeshorts nicht so teuer. Aber das hängt davon ab, wie du aussiehst und wo du lebst. Und darauf basierend denkst du nicht allzu oft an Badeshorts.

Viele Typen haben Badeanzüge, die schlecht aussehen. Es ist gut, wenigstens ein Paar Badeshorts zu wählen, die gut aussehen und hierbei meine ich die Surfershorts.

Quelle Foto: Hotlanta-Voyeur

Die Surfershorts sehen viel besser als andere Badeanzüge aus. Sie haben kein elastisches Band am Bündel und du solltest das elastische Band vermeiden, weil es deinen Bauch schnürt und dein gesamtes Auftretten zerstört.

Quelle Foto: Robert Wallace

Das elastische Band erzeugt eine Art Röllchen um die Hüften und es stört dich am Bauch.

Wähle diese Art Badeshorts, aber achte darauf, wenn du ein Typ von mittlerer Statur bist, dass die Länge der Shorts irgendwo über dem Knie endet und diese nicht überdeckt. Auch hier gibt es Ausnahmen, die die Regel bestätigen, alles hängt von deinem Körperbau, von deinem Komfortlevel und nicht zuletzt von deiner persönlichen Präferenz ab.

2 Kommentare


  1. // Antworten

    Wonderful blog! Do you have any tips and hints for aspiring writers? I’m hoping to start my own website soon but I’m a little lost on everything. Would you recommend starting with a free platform like WordPress or go for a paid option? There are so many options out there that I’m completely overwhelmed .. Any recommendations? Kudos!


    1. // Antworten

      Hi,
      thanks for your comment. I do not know about which topic you are interested in writing about. But what I know that has to be written is important to be firstly liked by you and to make with passion what you do. The question about free or paid platforms depends on what you want to obtain with it, if you want to do it as a hobby or if you like to monetize from it? Success!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.