Es gibt keine Freundschaft zwischen den Masken. Es gibt kein Wärmegefühl. Es gibt keine Interaktion.

 

Und es ist igendwann ein beliebiger Tag gekommen. 

Mit diesem Tag haben wir begonnen unsere Masken der perfekten Menschen aufzusetzen.

Uns tut nichts weh. Wir brauchen keine Hilfe. Uns kennt niemand.

Und das nur, damit uns die Menschen mögen und uns akzeptieren.

Nur, den Menschen ist unsere Maskerade völlig egal.

Weil auch sie sich Mühe gibt, ein gutes Erscheinungsbild zu haben.

Damit wir glauben, dass sie perfekt sind.

Und wir haben uns verschwendet zwei zu sein, die perfekt sein wollten.

Zwei von den anderen Maskierten.

Wir waren zwei Masken, die es nicht schafften, sich zu berühren.

Vom Inneren des Plastikgeräusch dröhnte nichts nach aussen.

Keine Verbindung.

Wir waren die Menschen mit einem Plastikgesicht.

Menschen mit starren Gesichtern.

Wir waren zwei, welche es nicht schafften ein Lächeln zu skizzieren, aber auch keine Tränen zu vergiessen.

Zwei, die nichts ausdrückten. Nicht einmal Wärme.

Und weil es zwischen den Masken keine Freundschaft gab, haben wir beschlossen an einem anderen Tag die Masken abzulegen.

Wir haben gefühlt, dass wir uns wünschen Menschen kennenzulernen.

Wir haben die Freude gefühlt, welche in Beziehungen zum Ausdruck kommt.

Mein Gesicht hat begonnen, umperfekt auszusehen.

Und ich habe akzeptiert so zu sein, wie die anderen mich sehen.

Ich habe Menschen mir nahe stehend gefühlt.

Ich habe sie umarmt.

Ich habe sie mir angenähert.

Und ich bin zusammen mit ihnen vorangeschritten.

Aber nicht mit einer Maske auf dem Gesicht, sondern mit einem Menschen, mit einem anderen Menschen, einem Freund, an der Hand so zusammen.

Und die anderen aus meinem Umfeld haben begonnen ihre Masken abzulegen, eine nach der anderen.

Weil sie sich falsch gefühlt haben. Mir gegenüber.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .