Die gelebten und noch einmal erlebten Zeiten

Zeiten
Quelle Foto: Edgar Jansen

Es gibt eine Zeit und es gibt Zeiten, die sich vielleicht frühzeitig verbraucht haben, aber die einen sentimentalen Wert für uns haben. Es gibt tote Zeiten, in denen nichts vor sich geht. Es gibt Zeiten, in welchen du versuchst mit dir Schritt zu halten, dich zu überholen, anders zu sein.

Für viele Male haben wir uns gewünscht andere Zeiten zu leben, andere Dekaden unserer Existenz. Dass wir uns so in eine andere Dekade hineinversetzen können, die wir von Anfang an beginnen können. Ein Anfang, welcher mit einem neuen Start beginnt. Von dort zu starten, ohne zu wissen wohin wir gehen, uns nur auf unsere Instinkte stützen.

Zeiten, welche du in die Realität bringen möchtest. Zeiten, welche du mit lieben Personen verbringst. Zeiten, in welchen du darauf wartest, dass gewisse Events passieren. Zeiten, welche du nur mit dir verbringst, in welchen du versuchst dir in deinem Gedächtnis und deinem Herzen dir liebe Erinnerungen vorzustellen. Diese dort zu verewigen und jedes Mal, wenn du sie erneut leben möchtest, dort zurückzukehren. Dass sie niemals verbraucht werden. Dich jedes Mal gerne daran erinnerst.

Zeiten, welche du möchtest, dass sie stillstehen gleichsam der Uhrzeiger, die vor ihnen starr erscheinen. Zeiten, welche du wünschst, dass ihr Bild für dich immer lebendig und frisch erscheint.

Zeiten, welche du nur für dich behalten möchtest in dem wilden Versuch diese gefangen zu halten, dass sie nicht mehr verschwinden. Dass sie immer dort bleiben, weil es dir nur so gut geht. Du trotzt anderen Zeiten, die kommen und sie ablösen möchten.

Der Komfort, welcher dir diese Zeiten für gewisse Momente liefern, möchtest du verewigen. Gleichsam eines Fotos, welches du immer aufs Neue wiedersehen möchtest. Weil du es vermisst und dies dir keine Ruhe gibt. Weil es anders nicht geht. Schade, dass wir diese Zeiten nicht wie Bilder verewigen können. Sie sind nicht tastbar.

Es gibt keinen Preis für diese Zeiten, sondern nur einen sentimentalen Wert, welcher jeder von uns für sich einnehmen möchte. Wir wenden uns immer zu diesen Zeiten, wir neigen uns ihnen zu, wir danken ihnen. Weil ohne sie leben und erleben wir nicht erneut schöne Erinnerungen, angenehme Momente und die Wiederkehr in der Zeit, jedes Mal wenn wir uns dies wünschen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .